umfasst Angebote für Ehrenamtliche in der Seelsorge, die schon einen KESS-Kurs gemacht haben.

will ausgebildeten Ehrenamtlichen in der Seelsorge ermöglichen, gewonnene Erkenntnisse und inzwischen gemachte Erfahrungen in Ruhe zu reflektieren, neue Fragen zu bearbeiten und so Selbst- und Fremdwahrnehmung, die kommunikativen Fähigkeiten, das eigene Seelsorgeverständnis und die geistlichen Ressourcen zu erweitern und zu vertiefen.

 

arbeitet mit denselben Methoden, wie die KESS-Kurse, bietet allerdings intensiviertes und konzentriertes Lernen.

bietet für ausgebildete Ehrenamtliche in der Seelsorge

Einzelsupervisionen,

Supervisionsgruppen,

Auffrischungstage und Aufbaukurse.