Einzelsupervision

Für ausgebildete ehrenamtliche Seelsorgerinnen und Seelsorger, die einen KESS-Kurs besucht haben, gibt es die Möglichkeit, bei der Studienleitung für ehrenamtliche Seelsorge Einzelsupervision in Anspruch zu nehmen und so ihr seelsorgliches Handeln in einem Zweiergespräch zu reflektieren. Einzelsupervision kann auch bei immer wieder auftretenden Schwierigkeiten, bei belastenden Seelsorgebegegnungen und bei Phasen der Überforderung hilfreich sein. Sie dient dazu, gewohnte Sichtweisen, Haltungen und Abläufe in den Blick zu nehmen und ungewohnte Möglichkeiten und Chancen zu entdecken.

Nach einer unverbindlichen ersten Supervisionssitzung werden max. 10 weitere Termine vereinbart. Die Einzelsupervisionen finden in der Regel in Stuttgart-Birkach statt. Pro Sitzung wird ein Eigenbeitrag von 10€ erhoben.

Zu weiteren Vereinbarungen wenden Sie sich an Pfarrer Jochen Schlenker, Telefon: 0711-45084-9445, E-Mail: jochen.schlenkerdontospamme@gowaway.elk-wue.de.